Intervall-Hypoxie-Hyperoxie-Training: Die neue Methode für mehr Energie & Entspannung im Alltag

In einer hektischen Welt, in der wir unablässig nach zusätzlicher Energie und gesteigerter Leistungsfähigkeit suchen, könnte die bewusste Förderung des Wohlbefindens und der Entspannung im Alltag eine faszinierende Lösung bieten. Diese revolutionäre Methode zielt nicht nur auf Hochleistungssportler ab, sondern richtet sich auch an die breite Bevölkerung, die nach einem wirksamen Mittel sucht, um ihre körperliche und geistige Fitness zu steigern. In diesem Blogbeitrag von Johannes Weiss wirst du erfahren, wie du dein alltägliches Wohlbefinden und deine Entspannung steigern kannst.

Was verbirgt sich hinter dem Intervall-Hypoxie-Hyperoxie-Training?

Das Intervall-Hypoxie-Hyperoxie-Training (IHHT) basiert auf dem Prinzip der Höhenanpassung, welches die Bedingungen großer Höhen simuliert, in denen der Sauerstoffgehalt in der Luft verringert ist. IHHT wechselt zwischen Phasen mit reduziertem Sauerstoffgehalt (Hypoxie) und Phasen mit erhöhter Sauerstoffzufuhr (Hyperoxie). Dieser Wechsel animiert den Körper zur Anpassung und bietet eine Vielzahl von Vorteilen.

Johannes Weiß ist als Redner, Seminarleiter und Naturheiltherapeut tätig. Seine Expertise bringt er national und auch international auf verschiedensten Fachkongressen für Medizin und Biohacking zum Ausdruck. Johannes Weiß ist weithin anerkannt als Pionier im Bereich Biohacking und zählte zu den Ersten, die diese innovativen Ansätze auf medizinischen Kongressen präsentierten. Wenn er nicht auf Vortragsreisen unterwegs ist, arbeitet er in seiner Praxis in Niederösterreich. Zudem eröffnet sein neues Institut im Herzen von Wien im Jahr 2024. «Johannes Weiss – Ganzheitlich. Gesund. Leben. Komplementärmedizin und Biohacking.»

Wie erfolgt das Training?

Das IHHT-Training kann auf vielfältige Weisen durchgeführt werden, doch das Grundprinzip bleibt konstant: Die Konzentration des Sauerstoffs in der Atemluft wird kontrolliert verändert. Dies kann mithilfe spezieller Atemgeräte oder in spezialisierten Trainingszentren erreicht werden. In der Hypoxie-Phase wird absichtlich der Sauerstoffgehalt gesenkt, wodurch der Körper sich an die geringeren Sauerstoffbedingungen anpasst. Dann folgt die Hyperoxie-Phase, in der dem Körper mehr Sauerstoff zugeführt wird, als gewöhnlich zur Verfügung steht. Dieser Wechsel zwischen niedrigem und hohem Sauerstoffgehalt regt den Körper dazu an, die Sauerstoffaufnahme und -verwertung zu verbessern.

Die Vorteile des IHHT für jedermann

  • Erhöhte Energie und Leistungsfähigkeit: Das IHHT-Training kann zu einer gesteigerten Energieproduktion in den Zellen führen, was bedeutet, dass du über mehr Energie für deine alltäglichen Aufgaben und Aktivitäten verfügst.
  • Steigerung der Ausdauer: IHHT verbessert die Sauerstoffkapazität des Körpers, was eine bessere Ausdauer bei Tätigkeiten wie Treppensteigen, Joggen und anderen körperlichen Aktivitäten ermöglicht.
  • Schnellere Erholung: Das IHHT kann die Erholung nach körperlicher Anstrengung beschleunigen, indem es die Regenerationsprozesse im Körper unterstützt.
  • Verbesserte geistige Klarheit: Die gesteigerte Sauerstoffversorgung durch das Training kann zu einer besseren geistigen Klarheit, Konzentration und Aufmerksamkeit führen.
  • Gesundheitliche Vorteile: Das IHHT kann den Stoffwechsel und die Durchblutung verbessern, den Blutdruck regulieren und die kardiovaskuläre Gesundheit fördern.

Abschließende Gedanken

Das Intervall-Hypoxie-Hyperoxie-Training (IHHT) stellt eine aufregende Methode dar, um die allgemeine Fitness und Leistungsfähigkeit zu steigern und gleichzeitig Entspannung und Regeneration zu ermöglichen.

Ganz gleich, ob du ein Athlet oder ein aktiver Mensch bist, der im Alltag nach mehr Energie sucht, das IHHT kann eine lohnenswerte Option sein. Durch die Anpassung deines Körpers an sich ändernde Sauerstoffbedingungen kannst du von gesteigerter Ausdauer, schnellerer Erholung und einem insgesamt energiereicheren Lebensstil profitieren. Warum also nicht diesen neuen Ansatz ausprobieren und deinem Körper und Geist die Vorzüge des IHHT zugänglich machen?

Ähnliche Beiträge

Relaxation

ENT-SPANNUNGSBLOG

ENTSPANNUNGS.BLOG! Mit diesem Namen sind wir seit Ende 2019 online und wie die Schreibweise des Blogtitels bereits andeutet, geht es um „spannende“ Blogbeiträge über den

Weiterlesen »
Darm Entspannung
Relaxation

Entspannung geht durch den Bauch

Wie wirkt das Gehirn auf den Darm und wie beeinflussen Darmbakterien unser Gehirn und unsere Empfindungen? Dies und das grossartige therapeutische Potential unserer Darm-Gehirn Achse erklärt Dr. Sabine Mörkl basierend auf den Fortschritten in der Grundlagenforschung in Ihrem Gastbeitrag.

Weiterlesen »
Relaxation

Pflanzliche Superkräfte für dein Wohlbefinden – die wunderbare Welt der ätherischen Öle

Aromatherapie und Aromapflege mit hochwertigen ätherischen Ölen helfen nachweislich unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden zu verbessern. In ihrem Blogbeitrag erläutert die erfahrene Trainerin für Stressbewältigung & Achtsamkeit Antje Röttger-Kiesendahl die positiven Auswirkungen von ätherischen Ölen zur Entspannung und wie Aromen gezielt einzusetzen sind, um das Stresslevel nachhaltig zu senken.

Weiterlesen »
Relaxation

Hypnose – Zugang zum Unterbewusstsein

Selbst die grössten Kritiker haben angefangen über das Ausmaß des Einflusses zu sprechen, den unser Unterbewusstsein über uns hat. In diesem Blogbeitrag erklärt Alena Velikova, Hypnosetherapeutin und spirituelle Mentorin was Hypnose ist und wie sie uns hilft, ein besseres Leben und bessere Gewohnheiten zu schaffen.

Weiterlesen »
Relaxation

Hilft Sport gegen Stress?

Sport in den Alltag zu integrieren ist ein wunderbares Mittel, um Stress zu reduzieren. Aber Sport hilft als Ausgleich gegen Stress nicht, wenn es zusätzlichen Stress erzeugt. In ihrem Blogbeitrag erläutert die erfahrene Fitness-Expertin Ulrike von Seggern die positiven Auswirkungen von Sport auf den Stressabbau und wie Sport in der richtigen Balance einzusetzen ist, um das Stresslevel nachhaltig zu senken.

Weiterlesen »
Roland Bachstein

Roland Bachstein

Bereits in jungen Jahren befasste sich der Erfinder mit Induktionstechniken und -ritualen alter Kulturen und Religionen und erkannte dabei ein immer wiederkehrendes Muster, das allen Entspannungstechniken zugrunde liegt: Das Prinizip der monotonen Stimulation – ein gleichmässiger Rhythmus von Anspannung und Loslassen in ganz bestimmten Intensitäten, Taktungen und Geschwindigkeitswechsel – wirkt beruhigend und entschleunigend auf Gehirnaktivitäten.

Contact

Do you have a question? Please contact me.

I am happy to assist you. Roland Bachstein